• Friederike

Tanztalk: Breakdance wird olympisch

Aktualisiert: 18. Apr. 2020

Zwischen Form und Freiheit, Kunst und Regularien.


Das Schöne an unserem Sport ist, dass wir keinerlei Regularien unterliegen und einfach alles erlaubt ist. Political Correctness und Nicht-Dürfen gehören nicht zum Wortschatz eines Tänzers. Worum es einzig und allein geht, sind Gefühl und Leidenschaft für ein Thema - ohne Zwänge und ohne Meinung. Wie ist es also, wenn für Geschmack Noten oder gar Medaillen vergeben werden? Dieses Thema hat Eva Wildhardt, Pressereferentin der wohl bekanntesten Breakdancegruppe Deutschlands, den Flying Steps, in einem sehr interessanten Artikel behandelt.


Viel Spaß beim Lesen :-)


https://www.tanzen-magazin.de/im-headspin-zur-goldmedaille/


Pic by Wix.com

37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen