• Friederike

Tanz- und Musikperformance im Schlosspark Moers

Aktualisiert: 5. Sept.

„Der Tod und das Mädchen“ - 28. & 30. August


Ein Schlosspark wird zur Bühne: Diesen Sommer hatten wir etwas ganz Besonderes vor. Wir haben uns getraut und bei einer Open Air Performance im Schlosspark Moers mitgewirkt: Ein Mittsommer-Konzert im Park, bei dem sich die Zuschauer zusammen mit uns durch den Park bewegen und die Geschichte „Der Tod und das Mädchen“ erlebten. Wir waren für das Tänzerisch zuständig, begleitet von Wasser und Feuer, während das Bläserensemble Septomania und Opernsängerin Stella Göke die musikalische Untermalung übernahmen.


Wann und wo?

Die Uraufführung fand am Sonntag, 28. August um 20:45 Uhr statt, die zweite Aufführung am Dienstag, 30. August zur selben Zeit.


Das Stück in Kürze

Es geht um die Vergänglichkeit, die Schnelllebigkeit unserer Zeit und die Erinnerung daran, wie schnell sich alles ändern kann.

Ein lauter Schrei, ein Mann erscheint mit einem Mädchen in seinen Armen, es wird von ihren FreundInnen und der Dorfgemeinschaft zu Wasser getragen, in einem Boot aufgebahrt und schließlich dem Tod in der Dunkelheit des Sees übergeben. Schauspieler Patrick Dollas begleitet das Publikum von Station zu Station und erklärt die Szenerie während Trauer und Abschied musikalisch, gesanglich und tänzerisch performt werden und das Publikum in der Dämmerung der Mitsommernacht die Atmosphäre hautnah erleben kann. Die Idee stammt von Konrad Göke, künstlerischer Leiter der Veranstaltungswoche „Moers klingt“. Die tänzerische Leitung übernimmt Friederike Aust. Hier gehts zum offiziellen Programm.


Hier geht’s zum Presseartikel




68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen